Johannisbeer Pancakes (vegan)

Am Wochenende habe ich Johannisbeer-Pancakes gemacht. Sie sind ziemlich gut geworden, daher hier das Rezept.

Ich hab sie vegan gemacht, man kann aber auch normale Milch und Ei nehmen.

Zutaten

  • 6g Eiersatzpulver + 20g Wasser (oder 1 Ei)
  • 120g Hafermilch (oder Kuhmilch)
  • 20g Pflanzen Fett weich (oder Butter)
  • 80g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 5g Weinstein-Backpulver (normales geht auch, hat aber Beigeschmack)
  • Johannisbeeren (Ribiseln)

Zubereitung

Alles außer Mehl und Backpulver handwarm machen und gut verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und untermengen. Fast alle Beeren reingeben. Restliche Beeren in Zucker wälzen.

Pfanne auf mittlere Temperatur aufheizen und backen. Gezuckerte Beeren drüberstreuen.

Fertig!

Anmerkungen

Als “Eipulver” nehme ich dieses hier. Keine Ahnung, ob es da noch was besseres gibt. Sie tun relativ viel Kurkuma rein für die gelbe Farbe, was eigentlich nicht sein müsste – aber sonst funktioniert es ganz gut. Ei-Ersatz

Zum Braten schwöre ich auf eine Stahlpfanne. Sie hat keine Teflonschicht, aber trotzdem “Antihaft-Eigenschaften”. Die Pfanne hab ich schon seit Jahren – sie ist praktisch unzerstörbar. Eine Stahlpfanne muss man übrigens anders behandeln als eine Teflonpfanne: Pflegeanleitung Bratpfanne

Kommentar verfassen