Im deutschen gibt es 40 Wörter für Regen

Gießen, schauern, nieseln, tröpfeln, sprühen, stark/in Strömen regnen, Niederschlag, Schneeregen, Schauer, Gewitter, Platzregen, Sturzregen, Sprühregen, Schnürlregen, Nebeltraufe, Wolkenbruch, Schlagregen, Dauerregen, Eisregen, gefrierender Regen ugs.: schütten, fisseln, dröppeln / tröpfeln, pladdern, gallern, rinnen, Bindfäden regnen, wie aus Kübeln/Eimern gießen, schiffen, duschen, Schmuddelwetter, “Der Himmel öffnet seine Schleusen”, Eine Veranstaltung “fällt ins Wasser”

Fürs Gegenteil fällt mir bezeichnenderweise nur eins ein: “Die Sonne scheint” 🙂

Mac oder PC? Beides!

Es ist leichter geworden sich einen Mac einfach selbst zu bauen. Und das habe ich soeben getan. Ich mache gerade den Umstieg auf Mac, weil es dort ein größeres Angebot an “Kreativ-Software” gibt, also alles für Viedoschnitt, Audio, Bildbearbeitung etc.

Gebrauchte MacBooks sind mittlerweile erschwinglich. Gerade habe ich ein 2009er MacBook pro (das erste Unibody Modell mit Core2Duo) gekauft. Mit einer SSd und einem neuen Akku werde ich damit sicher noch einige Jahre gut arbeiten können.

“Mac oder PC? Beides!” weiterlesen

Was ist eigentlich ein Luftwäscher?

Eigentlich ging es damit los, dass ich drauf gekommen bin, das ein wesentlicher Grund für die Grippewelle im Winter die zu trockene Luft ist. Durchs heizen erwärmt sich die Luft, sie kann mehr Wasser aufnehmen und dadurch sinkt die relative Luftfeuchtigkeit. Sie wird “trockener”.

Ein anderer Grund ist, dass Menschen sich im Winter oft in kleinen Räumen eng zusammen drängen und wenig lüften. Einmal ausgehustete Viren fliegen entsprechend lange rum und haben mehr Opfer zur Verfügung als im Sommer, wo alle auf der Wiese sitzen oder zumindest das Fenster offen steht. Was man gegen herumfliegende Viren tun kann, habe ich hier beschrieben.

Aber zurück zur Luftfeuchtigkeit: Ich habe mich also informiert, welche Methoden zur Luftbefeuchtung es gibt.

“Was ist eigentlich ein Luftwäscher?” weiterlesen